Meditation

Wohin du auch gehst, geh mit deinem ganzen Herzen.

Konfuzius

Das Ziel bei der Meditation ist der einsgerichtete Geist.

Wir lernen unseren Geist nach innen zu richten mittels:

  • Atemmeditation
  • Bewegungsmeditation
  • Stille Meditation
  • Mantra Singen
  • Klang Reisen

Das führt zur Entspannung von Körper und Geist. Der Atem beruhigt sich und negative Emotionen können verwandelt werden.

Das Bild vom See macht es eindrücklich: Wenn er aufgewühlt ist, ist er unklar, sobald die See sich beruhigt hat, kann man bis zum Boden schauen. Genau so ist es mit unserem Geist: wenn er aufgewühlt ist von vielen Gedanken, negativen Emotionen und Handlungen, falschem Essen, wenig Bewegung, ist er – sind wir – verwirrt, manchmal auch verirrt.

Durch die Wahrnehmung der Stille, der Leerheit erfahren wir Klarheit. Und manchmal braucht es Anleitung und Gemeinschaft, um dies erfahren.

Durch das regelmässige Üben sind wir vitaler, ausgeruhter, entspannter im Alltag und mit all den Geschehnissen um uns herum.

Kontakt und Anmeldung